Traditionelles Eisfischen am Zeller See

Die Pinzgauer leben die Traditionen, das steht fest !  Denn das Eisfischen
am 19. Feber 2012 am Zeller See hatte alles was ein Fischen auf Eis eben
ausmacht.  Nicht nur dickes, knallhartes Eis auch die entsprechenden Temperaturen,
Fische (Reinanken) sondern auch kältefeste Teilnehmer.  Die Seewirtbucht war
das Eisfischgebiet und dort wurde fleißig der Eisbohrer zum Einsatz gebracht. 
Nur die Bisse der Renken waren etwas zaghaft. Der mitgebrachte Glühwein war
auf Grund der Minusgrade spätestens um die Mittagszeit zur Neige gegangen. 
Die Siegerehrung fand mit dem Sieger Haselberger Josef aus Lochen sowie
Stöcklinger Heini aus Maishofen als zweiter, würdige Empfänger der Geldpreise. 
Etliches an Fischerlatein sorgte im Seewirt noch für viel Wärme und Spaß.