Besatz 2018

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Fischbesatz - Statistik
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Zeller Hauptfisch, die Reinanke wurde laut Besatzstatistik mit ca 1.150.000 Stück Brütlingen aus der Städt. Zeller Fischzucht Prielau im natürlichen Aufkommen
ganz wesentlich unterstützt. Erfolgreiche Fänge von Renken über 50 cm / 60 cm und darüber, waren 2018 Faktum. Allen Renkenfischer ist durch den Besatz der Fang
in den nächsten Jahren damit weiterhin garantiert.

Der Seesaibling wird vermehrt gefangen, besonders wenn Renken tiefer stehen ist er ein gern gesehener Beifang. Deshalb ist es erfreulich, zum Unterschied von 2017,
und erwähnenswert ist das auch der Seesaibling SS2 und 3+ mit ca. 400 kg oder 1.300 Stück vom Grundlsee am 18. Oktober 2018 eingesetzt wurde.

Gewünscht, aber nicht erwartet werden konnte der gute Ausfang an richtig kapitalen Zandern. Nachdem Zander 2017 keine erhältlich waren, bzw. besetzt wurden,
kam diesmal wieder echte Freude über den Zanderbesatz am Zeller See auf. 1.580 Stück Z2 von der Fischzucht Gut Waldschach in der Steiermark leben
seit 31. Oktober 2018 im Zeller See. 

Kleinfische, wie z. Bsp. Elritzen (Pfrillen) sind zwar fischereilich nicht so von allgemeinem Interesse, jedoch für die Fischfauna von Bedeutung.
Wir Fischer hoffen, dass die 5.000 eingesetzten Stück sich im Zeller See halten und vermehren können.

Positiv zu vermerken gilt auch, dass die Karpfen in der optimalen, jeweiligen Gewichtsgröße wieder eingesetzt wurden. Mit K 2 /K3 am 3.Nov. 2018 waren es 340 kg,
mit sicher noch Luft nach oben. Das Juwel, freilich schwierig etwa zu befischen, die Seeforelle, stammend aus dem ursprünglichen Bestand des Zeller See. Die gute und
auch aufwendige Arbeit in der Zeller Fischzucht ermöglichte 2018 den Besatz von 1.400 Stück Sf1+ in den Zeller See.  Es sollte besonders der Besatz in den Zulaufbächen
des Zeller See ein richtiger, gut gangbarer Weg zum Erfolg sein.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Renkenbesatz März 2018

Renken Laichfischen 2018: zufriedene Zeller Fischer !

Mit viel Augenmerk hat Bewirtschafter Panzl Mario Ende November bis Anfang Dezember 2018 die Wassertemperaturen gemessen und beobachtet.
Denn abhängig davon ist der richtige Zeitpunkt zum Laichfischen auf die Renken.  Es soll ja nicht zu früh oder zu spät erfolgen, denn nicht laichbereite Fische oder bereits
abgelaichte bringen nicht den angestrebten Nutzen, der Natur kräftig unter die Arme zu greifen. Fast keine laichbereiten Renken, gab es leider Dezember 2018 am großen
Bodensee in Vorarlberg.  Wie die Bilder vom Laichfischen am Zeller See und der Fischzucht Prielau eindrucksvoll belegen,  warten jedoch wieder ca. 1.3 Mio Reinankenbrütlinge
auf Ihren Einsatz  2019 in den Zeller See.  Danke und Gratulation an Bewirtschafter Panzl Mario.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Laichfischen auf die Renken mit winterlichem Flair

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Renken Brütlinge vor dem Einsetzen in Zeller See
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Karpfenbesatz 2018

Im November 2018 wurden 340 Kg Karpfen 2+ von der Fischzucht Kehlbach in den Zeller See besetzt!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Bewirtschafter Panzl Mario mit größenmäßig idealem Karpfenbesatz
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Gassler Harald, Obmann Haarlander Willi mit Zander 27 cm, Wallner Marko

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Seeforellenbesatz 2018

Im Dezember 2016 konnte beim Laichfischen am Zeller See eine Seeforelle mit einem Gewicht mit fast 8kg abgestreift werden!
So wurden im November 2018 1.400 Stk. Seeforellen 1+ aus der Fischzucht Prielau in den Zeller See und den Zulaufbächen besetzt!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Kurzer Bottich Aufenthalt für Seeforellen nach dem Abfischen in der Fischzucht Prielau
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Panzl Mario  Seeforellen Einsatz in den Zulaufbächen
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Dominik Perz mit Kescher voll vitaler Seeforellen - Dominik Perz und Pfister Florian beim Einsatz im Zeller See

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________