Superfänge 2016

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schleie, 48 cm 2,60 kg - Stefan Mayr


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Das Juwel des Zeller See: die Seeforelle

Die Bemühungen der städtischen Fischzucht in Prielau am Zeller See um die nachhaltige Positionierung der Seeforelle (Salmo trutta lacustris) befinden sich schon länger in der Erfolgsspur.
Das Bestreben, den Seeforellen Bestand zu heben, bzw. gar vor dem Aussterben zu bewahren, war Auftrag und Verpflichtung zugleich.
In den Vorjahren konnten bereits viele Fänge von Seeforellen zwischen 3- 5 kg dies bestätigen. Da die Lebensweise der Seeforelle kühle, sauerstoffreiche Bereiche in den Seen bevorzugt,
waren Riedlspergers ausdauernde Fangmethoden bzw. Versuchen im Juli, diesmal goldrichtig.
Am 19. Juli 2016 konnte Riedlsperger Markus aus Saalfelden, seinen Erfolgen am Zeller See noch einmal eine Krone aufsetzen.
Nach äußerst spannenden Drill, mit endlosen und rasanten Fluchten gelang ihm die erfolgreiche Landung der Rekordseeforelle 2016.
Die unterschiedlich großen, unregelmäßig geformten schwarzen Flecken an den Flanken (siehe Bild) sind besonders bei der Zeller Seeforelle schön zu erkennen.
Mit dem enormen Gewicht von 8,71 kg bei „nur“ 78 cm Länge stellt die Seeforelle ein echtes, gut genährtes Kraftpaket dar.
Weiterhin sind solche Fänge am Zeller See zwar nicht zu garantieren, aber jederzeit möglich.
Es stellt sich nicht die Frage, das die 10 – 12 kg Traummarke einmal erreicht werden kann, sondern nur wann !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der vermutliche Rekordhecht 2016 vom Zeller See gelang Steiner Rolf mit seinem Sohn Schwabl Leon.
Beim Schleppfischen in der Nähe des Thumersbacher Baches erfolgte ein gewaltiger Ruck an der Rute,
die sich fast nicht mehr aus dem Halter ziehen ließ. Nach enormen, über 15 minütigem und kräftigem Drill
war der esox lucius mit 128 cm und 13,50 kg endlich erfolgreich im Boot.

Petri Heil dem erfolgreichen Vater - Sohn Duo ! Lassen Sie noch weitere kapitale Hechte folgen ?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Seeforelle 3kg - Winter Gerhard

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Tolle Renken Strecke

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hecht 119cm - Feichtner Thomas

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Salchegger Tom - Renken Sternstunde

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

2 kapitale Bröckerl an einem Tag, gefangen von Feichtinger Sepp, Zell am See.
Zander mit 92 cm und 7,15 kg Hecht mit 102 cm und 6,30 kg

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Der Zeller Fischer Feichtner Thomas, bislang eher ein Spezialist auf den erfolgreichen Ansitz auf Karpfen, konnte am 1. Juni 2016 nach längerem, spannendem Drill
den 1,42 m langen und 16,50 kg schweren Wels erfolgreich aus dem Zeller See holen. Petri Heil !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Treue Fischerfreunde am Zeller See erhalten kapitale Hechtbelohnung!

Schon jahrelang verbringen treue Zeller See Fischer Ihre Urlaubstage am Zeller See. Es geht um Tapetenwechsel
vom heimischen Fischwasser, auch um Erholung.
Die bekannten und begehrten Zeller Reinanken sind auch im Focus und hin und wieder vielleicht einen schönen Vertreter von Esox Lucius.
Diesmal hatte die Runde um Helge Staudinger aus Salzburg wirklich großes Petri Heil.
Denn ihr Fischerfreund Tripolt Stefan aus Neuhofen an der Krems konnte seine intensive Beziehung zum Zeller See am 21. Mai 2016 um 11 Uhr vormittags
mit einem 102 cm langen und 8 kg schweren Hecht wirklich die Krone aufsetzen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Riesen Barsche im Zeller See !

Etliche Fischer am Zeller See berichten, das Gruppen von sehr großen Barschen ihren Köder, Blinker etc. bis in Sichtweite verfolgt haben. Doch sie drehen immer wieder, ohne zu beißen, ab. Zwar werden öfters stattliche Barsch bis zu etwa einem Kilo gefangen, doch die wirklichen Bröckerl unter den Barschen sind selten dabei.

Ficenc Karl aus Bruck/ Glstr. gilt als einer der Barsch Spezialisten. Er schwört darauf, dass der frühe Fischer die Barsche fängt. Mist- und Tauwurm, richtig angeboten, sind seine bevorzugten Köder.

Nach einer ernsten Erkrankung, die sich auch am Wasser ausgewirkt hat, kann der Karl wieder so richtig seine Erfahrung beim Barschfischen zeigen. Der Fang des 1,870 kg schweren und 48 cm langen Barsches am 18. Sept. 2015
dokumentiert das, neben zahlreichen anderen, großen Barschen von ihm, sehr eindrucksvoll.

Weiterhin unbeschwertes, kräftiges Petri Heil, lieber Karl !


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________