Superfänge 2017

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Barsch Salchegger Thomas:
Vergangenes Jahr die größte Renke in der Vereinswertung am Zeller See gefangen, so „blüht“  dem Tom nun in der Kategorie Barsch der Erfolg.
Wenn nicht noch in letzter Sekunde ein größerer Barsch gefangen wird.  Mit 48 cm und 1,81 kg auf alle Fälle ein Spitzenbarsch!


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Karpfen Dorn Philipp:
Gerade erst mal 3 Tage von einer langen Urlaubsreise retour, kurz mal an den Zeller See, etwas Futter an der Hausstelle einwerfen und
schon ist ein über 15 kg Schuppenkarpfen im Drill.  Ja, wenn es immer so leicht und wie bestellt ginge…..        Petri Heil  Philipp !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Abendhecht vom Zeller See



Länge 115 cm, Gewicht 10,00 kg, gefangen vom Mitterer Albert am 21. Juni 2017 beim Schleppen!

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Meisterliche Fischer Sternstunde:



Diese Kapitale Seeforelle mit 65 cm Länge und 4,66 kg Gewicht wurde am Dienstag, 27. Juni 2017 von Willi Haarlander, Obmann FV Renke, an nur 0,16 mm (!) dünner Schnur,
12 er Renkenhakensystem und Renken Heberute gefangen.
Etliche Hindernisse und Probleme mussten während des einstündigen (!) Drills vom Boot aus und alleine gelöst werden, um diese starke Seeforelle erfolgreich zu keschern.
So war der Fisch mit der Schnur 2x um den Bootsanker geschwommen, dann wollte er unbedingt in Richtung einer Segelboot Boje ziehen und konnte nur um Haaresbreite aus
einem großen, treibenden gemähten Seegraspolster herausgeführt werden. Besonders imposant: mit 77 cm war der Umfang wesentlich größer als die Länge der Seeforelle.
Eine wahre Meisterleistung an Ausdauer, Geduld und Können gepaart mit dem notwendigen Glück bescherte Haarlander Willi diese wahre Fischersternstunde.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________