Fischerverein Renke – Egger Karl ist Vereinsmeister 2016 !

Der Fischerverein Renke Zell am See veranstaltet nach traditionellem Brauch die Ermittlung des besten Reinanken Fischers vom Zeller See.
Am Sonntag, den 18. Juni 2016 war es so weit und die Renkenspezialisten traten an, um den begehrten Titel zu erringen.

Im Vorfeld war schon bekannt, das die Renken zur Zeit nicht so richtig gut beißen, doch das Wetter war wesentlich besser als vom Wetterbericht angekündigt,
etliche schöne Renken gingen auch an die Hegene und so konnten die pessimistischen Prognosen zu 100 Prozent widerlegt werden.

Familiär und freundschaftlich wie immer die Siegerehrung im Restaurant Seewirt, das kühle Bierchen und die bekannt gute Küche der Familie Lang,
taten ihr übriges zum perfekten Treffen.

Der Titel des Vereinsmeisters ging mit 1.830 Gramm an Egger Karl aus Mittersill, vor Schattauer Wolfgang aus Bruck, Pregenzer Markus aus Piesendorf,
Neuwith Franz aus Zell am See und Wurzrainer Bert aus Saalfelden, folgten auf den Plätzen.

Hermann Rudi gelang, zwar außer Konkurrenz bzw. der Wertung, der Fang eines sehr schön gezeichnetenen Seesaibling mit 65 dag und 43 cm Länge.
Die erfolgreichen Zeller Renkenfischer freuten sich besonders über die sehr schönen Sachpreise vom FV Renke Zell am See. Bewiesen wurde aber damit,
der echte Fischer nimmt auch dann teil, wenn die Prognosen nicht so toll sind, denn zu Hause fängt man keine Fische !

 


Neuwirth 4, Pregenzer 3, Wurzrainer 5, Egger 1, Schatti 2
____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Egger Karl, Sieger wählt bedächtig


Pregi 3. freut sich
____________________________________________________________________________________________________________________________________________


Wurzrainer Bert 5, Spitze die Rolle


Schatti 2, freut die 6 m Renkenrute